header banner
Default

Ich vermiete meine Designer-Kleider, die ich nicht oft trage, und habe damit bereits fast 10000 Euro verdient


Die 28-jährige Charlie Hollishead trägt ihre Kleider nicht alle alleine.

Die 28-jährige Charlie Hollishead trägt ihre Kleider nicht alle alleine.

Charlie Hollishead

Charlie Hollishead ist Pilates-Trainer in London und vermietet nebenberuflich Designerkleidung.

By Rotation ist ein Peer-to-Peer-Marktplatz, auf dem man Designerstücke zu einem Tagessatz mieten kann.

Hollishead verwendet das Geld, das sie auf By Rotation verdient, um in weitere Kleider zu investieren.

Dieser Artikel basiert auf einem Interview mit Charlie Hollishead, einer 28-jährigen Pilates-Trainerin, die in London lebt. Sie nutzt die App By Rotation, um Kleider und Accessoires aus ihrem Kleiderschrank zu vermieten.

By Rotation ist ein Peer-to-Peer-Marktplatz, auf dem Modebegeisterte Designerstücke zu einem Tagestarif mieten können. Ein dreitägiger Verleih eines Kleides für eine Sommerhochzeit kann je nach Label zwischen 78 und 450 Euro kosten. Ähnliche Plattformen in Deutschland sind beispielsweise CLOTHESfriends oder WeDress.

Hollishead hat im vergangenen Jahr 7637 Pfund (etwa 8940 Euro) mit der App By Rotation verdient. Business Insider hat ihr Einkommen anhand von Unterlagen überprüft. 

Meine Kleider zu vermieten ist der ideale Nebenjob für mich, weil ich es liebe, Kleider zu kaufen.

Hollishead vermietet ihre Designerkleider über die App By Rotation.

Hollishead vermietet ihre Designerkleider über die App By Rotation.

Charlie Hollishead

Ich mache Investor Relations für ein Bergbauunternehmen und unterrichte nebenbei Pilates. Ich versuche, aus dem Unternehmensbereich herauszukommen und mich mehr auf Pilates zu konzentrieren.

Ich hörte zum ersten Mal von By Rotation zu Beginn der Pandemie. Ich habe die App heruntergeladen, als sie noch sehr neu war. Ich trug zwei Artikel ein – eine Prada-Tasche und ein Zimmermann-Kleid –, dachte mir aber nicht allzu viel dabei. Eine Woche später erhielt ich eine Benachrichtigung, dass jemand etwas mieten wollte. Ich erinnere mich, dass ich sehr aufgeregt war. Von da an meldeten sich mehr und mehr Leute bei der App an. Jetzt habe ich etwa 80 Objekte aufgelistet und erhalte ständig Anfragen.

Es ist die ideale App für mich, weil ich schon immer gerne Kleider gekauft habe. Aber ich weiß nicht, wo ich sie alle tragen werde. Ich gehe nicht so oft aus. Ich bin froh, dass jemand sie gut gebrauchen kann.

Jetzt gebe ich das Geld, das ich mit By Rotation verdiene, für den Kauf neuer Kleidung aus. Mein monatliches Gehalt fließt in meine allgemeinen Lebenshaltungskosten, und ich verwende das Geld aus der App auch, um mein Pilates-Training zu finanzieren.

Lest auch

So funktioniert eine Anmietung über die App By Rotation:

VIDEO: Ein Monatsgehalt für ein Outfit: Der Hype um Luxus-Brands wie Balenciaga, Rick Owens und Co
Y-Kollektiv

Hollishead empfiehlt, jeden Gegenstand, den ihr vermieten wollt, ausführlich zu beschreiben.

Hollishead empfiehlt, jeden Gegenstand, den ihr vermieten wollt, ausführlich zu beschreiben.

Charlie Hollishead

Um ein Kleidungsstück zu mieten, müsst ihr Fotos von euch hochladen, auf denen ihr es tragt, oder ihr könnt Produktfotos aus dem Internet verwenden. Ihr fügt die Marke, die Größe und eine Beschreibung zu dem Angebot hinzu. Gebt an, ob das Kleidungsstück beschädigt ist oder ob ihr es geändert habt.

Als Nächstes gebt ihr den Verkaufswert des Artikels ein, und die App schlägt einen Mietpreis vor. Für einen Artikel, der etwa 200 Euro wert ist, schlägt die App etwa 10 Euro pro Tag vor. By Rotation schlägt vor, die Mindestmietdauer auf drei Tage festzulegen. Sobald By Rotation den Gegenstand akzeptiert hat, können andere Personen ihn über die Suche finden oder direkt zu eurem Profil gehen.

Wenn jemand euren Artikel mieten möchte, schickt er euch eine Anfrage mit den Daten und dem Ort, an dem er ihn tragen möchte. Ihr könnt die Anfrage entweder annehmen oder ablehnen. Wenn der Verleih abgeschlossen ist, nimmt By Rotation 15 Prozent der gesamten Verleihkosten ein.

Am Tag der Anmietung können die Mieter es bei euch zu Hause abholen. Ich habe auch schon Leute zu mir ins Büro kommen lassen. Man kann es ihnen auch einfach zuschicken. Wenn der Verleih vorbei ist, schicken sie es zurück, und ihr werdet innerhalb von etwa fünf Tagen bezahlt.

Am Anfang war ich nervös, weil ich meine Designerkleider an Fremde vermieten wollte. Aber ich habe über die App Freunde gefunden.

VIDEO: Schluss mit Fast Fashion: Wie ihr alte Kleidung sinnvoll verwerten könnt | Doku | exactly
MDR Investigativ

Hollishead sagte, sie habe viele Stammkundinnen, die oft bei ihr mieten.

Hollishead sagte, sie habe viele Stammkundinnen, die oft bei ihr mieten.

Charlie Hollishead

Ich weiß noch, dass ich mich fragte: „Werde ich das jemals wieder sehen?“ Am Anfang hatte ich große Angst davor. Aber alle auf der App sind so freundlich, und sobald man sie ein paar Mal benutzt hat, wird man weniger nervös, wenn man etwas ausleiht.

Wenn man jemanden persönlich trifft, ist man automatisch entspannter, weil man die Person, der man den Gegenstand übergibt, schon kennt. Ich glaube, die Leute fühlen sich wohl, wenn sie bei mir etwas ausleihen, weil ich viele gute Rückmeldungen bekommen habe.

Natürlich gibt es eine Menge Leute, die sich der App anschließen. Wenn eine Person keine Bewertungen hat, bedeutet das nicht, dass sie nicht seriös ist. Es kann auch sein, dass die Person gerade erst der Plattform beigetreten ist, also muss man sich vorher ein wenig mit ihr unterhalten.

Ich habe ein paar Freunde gefunden, nur weil ich in der App bin. Mit einer Frau, die einen meiner Artikel gemietet hat, gehe ich nächste Woche zum Abendessen. Es ist so eine nette Gemeinschaft.

Lest auch

Jetzt betrachte ich die Kleider, die ich kaufe, als Investitionen. Sie machen sich selbst bezahlt, und noch einiges mehr.

VIDEO: GELD SPAREN im Alltag: Ich spare 250 € im Monat, weil ich diese 8 Dinge NICHT mehr kaufe
Natasha Gibson Germany

Hollishead kauft Kleider von Zimmermann, Ganni, Leslie Amon und Rixo.

Hollishead kauft Kleider von Zimmermann, Ganni, Leslie Amon und Rixo.

Charlie Hollishead

Ich habe ein Kleid von Leslie Amon, und ich glaube, ich habe es für etwa 300 Pfund (etwa 350 Euro) gekauft. Ich vermiete es für zwölf pro Tag (etwa 14 Euro), mit einem Minimum von zwei Tagen. Bisher habe mit dem Kleid etwa 700 Pfund (etwa 820 Euro) verdient. Es hat sich also nicht nur selbst bezahlt gemacht, sondern auch eine Rendite von über 100 Prozent eingebracht. Solche Renditen werdet ihr an der Börse nicht erzielen.

Jedes Mal, wenn ich jetzt ein Kleidungsstück kaufe, frage ich mich: „Kann man das wohl vermieten?“ Vor ein paar Wochen habe ich ein Kleid gekauft, das ich zu einer Veranstaltung tragen wollte. Ich wollte erst in einem Monat hingehen, also habe ich es in die App eingegeben. Das Kleid wurde bereits dreimal vermietet, und ich habe die Hälfte des Geldes zurückbekommen – noch bevor ich es selbst getragen habe.

Ich habe ein Kleid von Zimmermann, an dem ich zwei Tage lang 70 Pfund (etwa 82 Euro) verdienen kann. Zimmermann läuft wirklich gut, weil die Kleider etwas Besonderes sind und die Leute sie gerne zu Hochzeiten tragen. Hier im Vereinigten Königreich haben wir die (Pferde-)Rennen. Ascot steht vor der Tür, und die Leute neigen dazu, Zimmermann zu mieten, weil es dort längere Kleider gibt, die man normalerweise nicht kaufen würde, sondern eher mieten würde.

Ich denke, dass By Rotation hauptsächlich für besondere Anlässe gedacht ist, aber einige Leute leihen sich auch gerne Alltagskleidung aus, wie zum Beispiel eine flauschige Jacke von Charlotte Simone. Es ist eine kleine Freude, die Garderobe für diese Woche aufzupeppen.

Lest auch

Das Original lest ihr hier

Sources


Article information

Author: Gregory Flores

Last Updated: 1700161803

Views: 673

Rating: 3.5 / 5 (72 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Gregory Flores

Birthday: 1985-11-17

Address: 7047 Jo Key, Lake Ashley, SC 18781

Phone: +4235187031807444

Job: Article Writer

Hobby: Tea Brewing, Chocolate Making, Calligraphy, Skydiving, Poker, Aquarium Keeping, Rock Climbing

Introduction: My name is Gregory Flores, I am a variegated, treasured, irreplaceable, unswerving, talented, capable, courageous person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.